Arbeitsrecht

Wir unterstützen und vertreten Sie u.a. bei Fragen zu:

  • Eine Abfindung ist eine Entschädigung des Arbeitgebers für den Verlust des Arbeitsplatzes. Im deutschen Arbeitsrecht gibt es bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses aber keinen generellen gesetzlichen Anspruch auf Zahlung einer Abfindung. Ob und in welcher Höhe der Arbeitgeber eine Abfindung zahlt, hängt von Faktoren wie der Beschäftigungsdauer, dem Grund für das Ende der Beschäftigung und vielem mehr ab. Ich unterstütze Sie gerne in den entscheidenden Verhandlungen, damit Sie eine angemessene Abfindung erhalten.
  • Auch nach Erhalt einer Abfindung ist einiges zu beachten. Abfindungen sind lohnsteuerpflichtiger Arbeitslohn, können aber gemäß der sogenannten Fünftelregelung unter bestimmten Voraussetzungen ermäßigt besteuert werden. Sozialversicherungsrechtlich sind Abfindungen beitragsfrei, wenn sie als Entschädigung für den Wegfall künftiger Verdienstmöglichkeiten durch den Verlust des Arbeitsplatzes gezahlt werden.
  • Sollte die Abfindung im Rahmen eines Aufhebungsvertrages gezahlt werden, ist Vorsicht geboten. Die Vereinbarung darf die ordentliche Kündigungsfrist nicht verkürzen, sonst droht ein Ruhen Ihres Arbeitslosengeldanspruchs.
  • Gerne berate ich Sie, wenn Sie planen, Ihr Arbeitsverhältnis zu kündigen oder wenn Sie gekündigt wurden, damit Sie zu Ihrem Recht kommen. Rufen Sie an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Add some content to your accordion item here.
Text hier eingeben
Text hier eingeben
Beschreibung

Natürlich beraten wir Sie auch in anderen Rechtsgebieten sicher und kompetent in Zusammenarbeit mit spezialisierten Kollegen.